News 04.10.2015 - Verein

Neue EmS-Website: Mit klarem Design ins nächste Programmjahr

Modern im Design, inhaltlich klar strukturiert und bereit für die mobile Nutzung – das ist die neue Website von „Europa macht Schule“ (EmS). Nach einer kompletten Überarbeitung des Online-Auftritts startet EmS mit neuer Optik ins Programmjahr.

EmS-Website
Mit neuem Design und neuen technischen sowie gestalterischen Möglichkeiten startet der Online-Auftritt von „Europa macht Schule“ ins neue Programmjahr.

Nach mehr als einem halben Jahr der Planung und Umsetzung war es endlich soweit: Mitte September – pünktlich zum Programmstart – wurde der neue Online-Auftritt des Programms „Europa macht Schule“ live geschaltet. Unter Federführung der DAAD-Koordinationsstelle und mit tatkräftiger Unterstützung des Vereins Europa macht Schule e.V. ist unter www.europamachtschule.de eine moderne Website entstanden, die ab sofort europäischen GaststudentInnen, LehrerInnen, interessierten Ehrenamtlichen sowie der breiten Öffentlichkeit alle Informationen zum Programm „Europa macht Schule“ und zum Verein Europa macht Schule e.V.  bietet. Mit dem Start der Seite begann auch die Anmeldefrist für europäische GaststudentInnen und LehrerInnen. Bis Mitte November können diese sich über die neue Website für die Teilnahme am Programmjahr 2015/16  anmelden.

Nutzerfreundlichkeit als höchste Priorität

„Wir freuen uns sehr über die moderne neue Website“, sagte Frank Wittmann, Vorsitzender des Vereins Europa macht Schule e.V.  „Oberste Priorität war für uns die Nutzerfreundlichkeit: BesucherInnen der Seite sollen mit möglichst wenig Klicks zu den Inhalten gelangen“,  erklärte der Vorsitzende und Projektverantwortliche des Vereins das Ziel der Neugestaltung. Durch die direkte Ansprache von europäischen GaststudentInnen, LehrerInnen und potentiellen OrganisatorInnen, die sich auch in der Navigationsstruktur der Seite wiederfindet, sei das auch gelungen. Darüber hinaus mache die Seite auch auf mobilen Geräten eine gute Figur. Durch das variable Design passe sie sich dem verwendeten Endgerät automatisch an. Unterstützt wurde der Vereinsvorsitzende durch das ehrenamtliche Engagement von Zarina Gomes vom Standort Mainz und dem ehemaligen Stuttgarter Standortmitglied Nikolas Hönig .

Auch Dr. Madlen Hunger, EmS-Koordinatorin im DAAD, zeigte sich sehr zufrieden mit der neuen Online-Präsenz: „Der Start der Seite kommt genau zur richtigen Zeit! Ab sofort können sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das Programmjahr 2015/16 über unsere neue Website anmelden.“ Darüber hinaus könnten die Standorte nun auch wieder an einem zentralen Ort auf ihre tolle Arbeit hinweisen, erläuterte Hunger, die gemeinsam mit Koordinator Hans Leifgen und Finanzbearbeiterin Svenja Schäufele das Relaunch-Projekt im DAAD betreut hatte.

Website mit externer Unterstützung von Grund auf überarbeitet

Die Website des Programms „Europa macht Schule“ wurde inhaltlich, grafisch und technisch komplett neu gestaltet. Neben dem DAAD und Europa macht Schule e.V., die außer der Projektsteuerung auch die Inhalte lieferten, waren zwei externe Agenturen bei der Umsetzung involviert. Das Kölner Büro der Agentur Publicis Pixelpark lieferte das Design für die Seite. Die Bonner Agentur Snoopmedia übernahm die technische Umsetzung.