Vorstand

Wir sind der Vorstand von Europa macht Schule e.V. Zu siebt leiten wir die Vereinstätigkeiten und entwickeln gemeinsam mit dem DAAD das Programm „Europa macht Schule“ kontinuierlich weiter.

Frank Wittmann, 1. Vorsitzender Europa macht Schule e.V.

Frank Wittmann (Berlin)

1. Vorsitzender
frankeuropamachtschule.de

„Aus meinem ersten losen Interesse an der Idee von ‚Europa macht Schule‘ im Jahr 2006 wurde schnell mehr. Als Gründungsmitglied und Ehrenamtlicher am Standort Frankfurt/Main wurde ich 2007 in den Vorstand gewählt und begleite seit 2012 den 1. Vorsitz des Vereins. Zu Beginn lockte mich die Idee, Europa durch die Begegnung junger Menschen lebendig werden zu lassen. Das Konzept war in seiner Schlichtheit auf Anhieb überzeugend. Heute ist ‚Europa macht Schule‘ mehr als die Idee von damals. Es ist ein Verbund von tausenden engagierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Ehrenamtlichen und Alumni in ganz Europa, prominenten Unterstützern und Förderern und – für mich ganz persönlich – ein Kreis von zahlreichen Freundinnen und Freunden, die ich ohne den Verein/das Programm nicht kennengelernt hätte. Ich habe es erlebt, die Idee funktioniert! Und ich freue mich immer wieder aufs Neue, diese Erfahrungen durch mein Engagement weitertragen zu können, europäischen Austausch zu fördern und neue Freundschaften zu stiften.“

Stefanie Sommer, 2. Vorsitzende Europa macht Schule e.V.

Stefanie Plitt (Gießen)

2. Vorsitzende
stefanieeuropamachtschule.de

„Seit 2010 bin ich als Vorstandsmitglied dabei und kann mir so langsam ein Leben ohne ‚Europa macht Schule‘ fast gar nicht mehr vorstellen. Mich begeistert die Idee, Schülern neue und fremde Kulturen ans Herz zu legen und zum interkulturellen Austausch beizutragen. Es ist wunderschön zu sehen, wieviel alle Beteiligten durch die Projekte mitnehmen und Spaß an der Sache haben. Ganz besonders am Herzen liegt mir das EmS-Seminar. Mein Ziel ist es, unser Programm an möglichst vielen Standorten als Universitäts-Seminar etablieren zu können.“

Julia Ortmann, Kassenwartin

Julia Ortmann (Gießen)

Kassenwartin
kassenwarteuropamachtschule.de

„Europäerin zu sein war für mich immer eine Selbstverständlichkeit. Nachdem ich durch die Medien auf die antieuropäischen Tendenzen aus vielen Ländern aufmerksam wurde, begann ich darüber nachzudenken, was Europa für mich ist und ausmacht. In dieser Zeit stieß ich auf das Projekt ‚Europa macht Schule‘. Schnell war ich von der Idee des Vereins begeistert und habe hier die Antwort auf meine Frage gefunden. Europa ist weltoffen, vielfältig und tolerant, aber auch bodenständig und visionär. Genau diese Aspekte und viele mehr transportiert der Verein. Besonders gut gefällt mir dabei, dass die Idee in Kooperation mit Schulen und Austauschstudenten umgesetzt wird. So bringt ‚Europa macht Schule‘ den Schülern Europa näher und fördert die Verständigung untereinander.
Nachdem ich das Projekt bereits am Standort Gießen mit betreut habe, freue ich mich Europa macht Schule e.V. nun als Kassenwärtin unterstützen zu können.“

Eszter Bodnar, Beisitzerin Europa macht Schule e.V.

Eszter Bodnar (Dresden)

Beisitzerin
region-nord-osteuropamachtschule.de

„Meine Laufbahn bei ‚Europa macht Schule‘ nahm ihren Anfang als ich 2012 als ungarische Studentin an der HTW Dresden ein eigenes Projekt mit einer Schulklasse gestaltet habe. Auf Anhieb hat mich das Engagement der Vereinsmitglieder begeistert. Nach meiner Teilnahme übernahm ich die Standortkoordination in Dresden und wurde 2014 als Regionalkoordinatorin Nord-Ost in den Vorstand gewählt. Die tollen Erfahrungen im Verein bereichern mich sowohl privat als auch beruflich.“

Claudia Schmoldt, Beisitzerin

Claudia Schmoldt (Frankfurt)

Beisitzerin, Leiterin AG Didaktik
didaktikeuropamachtschule.de

„Schweden hat mich geprägt – natürlich nur positiv. Fasziniert von den vielen verschiedenen Menschen und Kulturen, denen ich dort während meines zweisemestrigen Erasmusaufenthaltes begegnet bin, war es mir wichtig dieses auch in Deutschland fortzusetzen. Von meiner damaligen Universität in Dresden informiert, bin ich 2014 dem Verein beigetreten. Zunächst in Dresden aktiv, überzeugte mich nicht nur die Idee von ‚Europa macht Schule‘, sondern auch das harmonische Miteinander im Standortteam und Verein. Inzwischen nach Frankfurt umgezogen, fiel es mir nur zu schwer nicht auch in dieser Stadt aktiv zu werden und so kam es, dass 2016 der Standort in Frankfurt (wieder)eröffnet wurde. Im Sommer 2017 hatte ich das Glück in den Besitz des Vorstandes gewählt zu werden und so freue mich nun auf viele weitere schöne und erfolgreiche Jahre mit ‚Europa macht Schule‘.“

Simona Telbanhofer; Beisitzerin

Simona Telbanhofer (Regensburg)

Beisitzerin, Leiterin AG Auslandsstandorte
auslandeuropamachtschule.de

„‚Europa macht Schule‘ hat für mich in Regensburg angefangen. Dort habe ich ein Projekt über mein Heimatland Kroatien mit zwei anderen Studentinnen geleitet. Als ich für mein Masterstudium nach Halle (Saale) gezogen bin, habe ich dort geholfen einen ganz neuen Standort aufzubauen. Dann war ich kurzzeitig auch in Aachen – dort war ich auch im Team für ein Jahr tätig. Ab dem WS 2017 bin ich wieder in Regensburg aber auch ganz neu im Vorstand des Vereins. Bisher habe ich so viele schöne Ideen gesehen, die in Projekte umgesetzt wurden und die Begeisterung der Schüler hat dabei nie gefehlt. Deshalb will ich als Vorstandsbeisitzende versuchen die Idee von ‚Europa macht Schule‘ nicht nur wie bisher, an deutschen Hochschulen zu begleiten, sondern auch ins Ausland zu bringen.“

Natalia Witkowski, Beisitzerin Europa macht Schule e.V.

Natalia Witkowsky (Gießen)

Beisitzerin, Leiterin AG Kommunikation
preuropamachtschule.de

„Direkt nach meinem Auslandssemester in Prag erhielt ich eine E-Mail bezüglich ‚Europa macht Schule‘. Mir gefiel die Idee, dass nicht nur Auslandsstudierende einen Einblick in das deutsche Schulsystem erhalten, sondern im Gegenzug Schulen und vor allem Schüler, die Möglichkeit erhalten eine andere Kultur hautnah zu erleben und zu entdecken. Als Lehramtsstudierende kenne ich die Scheu und Angst der Schüler vor etwas Neuem und Unerwartetem: ‚Europa macht Schule‘ regt dabei zu einem Dialog an, sich solch einer Konfrontation zu stellen und aus ihr zu lernen. Obwohl ich durch meine Tätigkeiten im Vorstand der übergeordneten Organisation des Vereins gewidmet bin, liegt mir der Standort Gießen immer noch als Fixpunkt sehr nahe. Infolgedessen verfolge ich dort aktiv und gespannt die positiven Entwicklungen und stehe auch außerhalb als Regionalkoordinatorin gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.“