Vorstand

Wir sind der Vorstand von Europa macht Schule e.V. Zu siebt leiten wir die Vereinstätigkeiten und entwickeln gemeinsam mit dem DAAD das Programm Europa macht Schule kontinuierlich weiter.

Portraitfoto von Robert Gieske

Robert Gieske (Berlin)

1. Vorsitzender: robert@europamachtschule.de

„Schon seit meiner Schulzeit bin ich regelmäßig in die verschiedensten Ecken Europas gereist und habe nie wirklich darauf geachtet, ob ich gerade eine Grenze überquere. Natürlich werden überall eigene Sprachen gesprochen, die Menschen tragen unterschiedliche Kleidung, sehen vielleicht auch etwas anders aus. Aber irgendwie können wir uns alle glücklich schätzen, Bürgerinnen und Bürger eines gemeinschaftlichen Europas zu sein. Dass das nicht selbstverständlich ist, sollten wir uns immer wieder vor Augen führen – und genau das tut Europa macht Schule. Gerade den jüngeren Generationen, die seit ihrer Geburt nur Europa kennen, müssen wir verdeutlichen, was das heißt und welche Vorteile ihnen die Europäische Union bietet. Ich habe mich schon immer für das Kennenlernen fremder Sprachen und Kulturen interessiert und durch meine Arbeit im Verein hoffe ich, mit dieser Leidenschaft andere Menschen anzustecken.“

Julia Ortmann, Kassenwartin

Julia Ortmann (Gießen)

2. Vorsitzende: juliaeuropamachtschule.de
Leitung AG Didaktik: didaktikeuropamachtschule.de

„Europäerin zu sein war für mich immer eine Selbstverständlichkeit. Nachdem ich durch die Medien auf die antieuropäischen Tendenzen aus vielen Ländern aufmerksam wurde, begann ich darüber nachzudenken, was Europa für mich ist und ausmacht. In dieser Zeit stieß ich auf das Programm Europa macht Schule. Schnell war ich von der Idee des Vereins begeistert und habe hier die Antwort auf meine Frage gefunden. Europa ist weltoffen, vielfältig und tolerant, aber auch bodenständig und visionär. Genau diese Aspekte und viele mehr transportiert der Verein. Besonders gut gefällt mir dabei, dass die Idee in Kooperation mit Schulen und Austauschstudenten umgesetzt wird. So bringt Europa macht Schule den Schülern Europa näher und fördert die Verständigung untereinander. Nachdem ich das Projekt bereits am Standort Gießen mit betreut habe, freue ich mich Europa macht Schule e.V. unterstützen zu können.“

Claudia Schmoldt, Beisitzerin

Claudia Schmoldt (Dresden)

claudiaeuropamachtschule.de
Kassenwartin: kassenwarteuropamachtschule.de

„Schweden hat mich geprägt – natürlich nur positiv. Fasziniert von den vielen verschiedenen Menschen und Kulturen, denen ich dort während meines zweisemestrigen Erasmusaufenthaltes begegnet bin, war es mir wichtig dieses auch in Deutschland fortzusetzen. Von meiner damaligen Universität in Dresden informiert, bin ich 2014 dem Verein beigetreten. Zunächst in Dresden aktiv, überzeugte mich nicht nur die Idee von Europa macht Schule, sondern auch das harmonische Miteinander im Standort-Team und Verein. Inzwischen nach Frankfurt umgezogen, fiel es mir nur zu schwer nicht auch in dieser Stadt aktiv zu werden und so kam es, dass 2016 der Standort in Frankfurt (wieder)eröffnet wurde. Im Sommer 2017 hatte ich das Glück in den Beisitz des Vorstandes gewählt zu werden und seit 2018 Kassenwartin zu sein. Mittlerweile wieder zurück in Dresden freue mich nun auf viele weitere schöne und erfolgreiche Jahre mit Europa macht Schule.“

Eszter Bodnar, Beisitzerin Europa macht Schule e.V.

Eszter Bodnar (Dresden)

esztereuropamachtschule.de
Leitung AG Alumni: alumnieuropamachtschule.de

„Meine Laufbahn bei Europa macht Schule nahm ihren Anfang, als ich 2012 als ungarische Studentin an einem Gymnasium in Dresden ein eigenes Projekt mit einer Schulklasse gestaltet habe. Auf Anhieb hat mich der Vorbildcharakter des Einsatzes der Vereinsmitglieder begeistert. Nach meiner Teilnahme übernahm ich die Standortkoordination in Dresden und wurde 2014 in Regensburg in den Vorstand gewählt. Seitdem habe ich die Möglichkeit, mich für den einmaligen Gedanken von Europa einzusetzen. Dieses Engagement realisiere ich ab 2020 auch im Rahmen der Arbeit für die AG-Alumni. Die tollen Erfahrungen über Europa macht Schule bereichern mich sowohl privat als auch beruflich.“

Portraitfoto von Dorothee Staudt

Dorothee Staudt (Frankfurt am Main)

doro@europamachtschule.de
Leitung AG Presse & Öffentlichkeitsarbeit: preuropamachtschule.de

„Von Europa macht Schule habe ich 2017 auf der Auftaktveranstaltung „30 Jahre Europäische Zusammenarbeit in der Bildung“ des BMBF erfahren und mich daraufhin entschlossen, mitzumachen. Mittlerweile bin ich zum dritten Mal Teil des Standort-Teams in Frankfurt am Main. Mir gefällt besonders gut, dass das Projekt das kulturelle Verständnis bei jungen Europäer/-innen fördert und somit die Völkerverständigung unterstützt. Während ich in London und Lissabon gelebt habe, kam ich mit Leuten aus unterschiedlichen Teilen der Welt in Kontakt und habe dies sehr zu schätzen gelernt. Als zukünftige Lehrerin ist mir die Förderung des Miteinanders und der Toleranz dementsprechend sehr wichtig und ich freue mich, die Idee von Europa macht Schule und den Verein unterstützen zu können.“

Simona Telbanhofer; Beisitzerin

Simona Telbanhofer (Regensburg)

simonaeuropamachtschule.de
Leitung AG Auslandsstandorte: auslandeuropamachtschule.de

Europa macht Schule hat für mich in Regensburg angefangen. Dort habe ich ein Projekt über mein Heimatland Kroatien mit zwei anderen Studentinnen geleitet. Als ich für mein Masterstudium nach Halle (Saale) gezogen bin, habe ich dort geholfen einen ganz neuen Standort aufzubauen. Dann war ich kurzzeitig auch in Aachen – dort war ich auch im Team für ein Jahr tätig. Ab dem WS 2017 bin ich wieder in Regensburg aber auch ganz neu im Vorstand des Vereins. Bisher habe ich so viele schöne Ideen gesehen, die in Projekte umgesetzt wurden und die Begeisterung der Schüler hat dabei nie gefehlt. Deshalb will ich als Vorstandsbeisitzende versuchen die Idee von Europa macht Schule nicht nur wie bisher, an deutschen Hochschulen zu begleiten, sondern auch ins Ausland zu bringen.“

Portraitfoto von Dominik Heuß

Dominik Heuß (Nürnberg)

dominikeuropamachtschule.de
Leitung AG Didaktik: didaktikeuropamachtschule.de

„Zu Europa macht Schule bin ich 2017 durch eine Freundin gekommen, die meinte, das sei nach meinem Auslandsjahr in Italien genau das Richtige. Ich sehe mich selbst als Europäer und habe durch meine vielen Reisen und Freunde in der ganzen Welt diese Meinung bestätigt bekommen. Uns eint viel mehr als uns trennt. Ich habe in Würzburg studiert und dort auch im Standort-Team mitgewirkt. Im Referendariat bin ich nach Nürnberg gekommen, wo ich den Standort Nürnberg-Erlangen mit neuen Freunden gegründet habe. Obwohl ich jetzt nach dem Ref wieder in Würzburg arbeite, wirke ich immer noch am Standort Nürnberg mit. Die Arbeit für Europa macht Schule ermöglicht mir einen europäischen und internationalen Austausch auch in Deutschland zu fördern und zu erleben, der anders kaum möglich wäre.“