News 12.11.2017 - Verein

Welcome (Back)-Treffen bereitet Ehrenamtliche auf EmS-Jahr vor

„Willkommen bei ‚Europa macht Schule‘!“, ist das Motto unseres Welcome (Back)-Treffens in Berlin gewesen. Am 4. November 2017 erläuterte der Vereinsvorstand gemeinsam mit dem DAAD 24 neuen ehrenamtlich Aktiven die Grundlagen unseres Programms.

Welcome-Back-Treffen des EmS-Vorstands in Berlin
Insgesamt 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der EmS-Standorte haben am Welcome (Back)-Treffen in Berlin teilgenommen.

Wie entstand die Idee für „Europa macht Schule“? Welche Herausforderungen können im Verlauf eines Programmjahres auf einen zukommen? Und was ist bei der Finanzplanung und -abrechnung zu beachten? Das waren die zentralen Fragen des Welcome (Back)-Treffens, das Claudia Schmoldt und Simona Telbanhofer als Vorstände des Vereins Europa macht Schule e.V. organisiert hatten.

Vorträge zur Programmidee und Finanzabrechnung

24 Ehrenamtliche aus ganz Deutschland waren der Einladung nach Berlin gefolgt und hatten ihre Fragen mitgebracht. Die ersten Antworten lieferte der Vereinsvorsitzende Frank Wittmann mit seinem Vortrag zur Geschichte des im Jahr 2006 gegründeten Vereins und Programms. Anschließend erläuterte Programmkoordinator Hans Leifgen vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) die Zusammenarbeit mit Europa macht Schule e.V. und erklärte den Standortvertreterinnen und -vertretern die Feinheiten der Finanzabrechnung.

Spielerisch das Programmjahr entdecken

Nach den Vorträgen ging es spielerisch weiter. Mit einer Mensch-Ärgere-Dich-Brettspielvariante würfelten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch das „Europa macht Schule“-Programmjahr. Mithilfe von sogenannten Aktions- und Problemkarten lernten sie die Herausforderungen und Unwegbarkeiten in der Zusammenarbeit mit Schulen und Studierenden kennen. Ziel des Spiels war es, alle Veranstaltungen eines Programmjahres zu absolvieren.

Weiter engagieren in den EmS-Arbeitsgruppen

Neben dem Kennenlernen und gemeinsamen Austausch spielte auch die Vorstands- und Vereinsarbeit eine Rolle. So stellten die Vorstände Claudia und Simona die Arbeitsgruppen von Europa macht Schule e.V. vor. Diese bieten Ehrenamtlichen die Möglichkeit, sich über die Standortarbeit hinaus für das Begegnungsprogramm zu engagieren. „Kommunikation“, „Auslandsstandorte“, „Didaktik“, „Internet“ und „EmS als Seminar“ sind die Themen der Arbeitsgruppen.

Zusätzlich zu den Welcome (Back)-Treffen in Frankfurt und Berlin werden die Standortaktiven mit Webinaren vom DAAD auf die ehrenamtliche Arbeit vorbereitet. Darüber hinaus stehen die DAAD-Programmkoordinatorinnen und -koordinatoren und der „Europa macht Schule“-Vorstand als Kontakt zur Verfügung. Nach dem Willkommen und der Vorbereitung kann das Programmjahr nun starten!