News 20.10.2017 - Allgemein - Verein

Welcome-(Back)-Treffen Frankfurt

Willkommen zurück hieß es vergangenes Wochenende, Samstag den 14.10.2017, für sieben engagierte EmS-Teilnehmende. Dann fand das erste von zwei Welcome-(Back)-Treffen in Frankfurt statt. Organisiert wurde das Treffen von dem Vorstandsmitglied Natalia Witkowsky.

Die Teilnehmenden spielen das überarbeitete EmS-Spiel.

Los ging es mit einem gemütlichen Frühstück. Dort kamen die Teilnehmenden zu einem „Meet&Greet“ um 9:00 zusammen. Neben einem Frühstücksbuffet konnten in einer angenehmen Atmosphäre die ersten Standortmitglieder mit Hilfe von Kennenlernspielen mehr übereinander erfahren.

Als nächstes stellte der erste Vorsitzende Frank Wittmann den Verein und seine Gründung vor. Stellvertretend für den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) hielt Martina Blindert einen kleinen Vortrag über die Etablierung von „Europa macht Schule“ in dem DAAD und simulierte eine Finanzübung mit den Teilnehmenden.

Die Teilnehmenden in der Mittagspause.

Nach einer kleinen Pause stand das Durchspielen eines Programmjahres an der Tagesordnung. Die Arbeitsgruppe Didaktik hatte das „Europa macht Schule“-Spiel zuvor überarbeitet und mit einem neuen Spielfeld besetzt. In einer geselligen Runde spielten die Teilnehmenden das Spiel. Langweilig konnte es dabei nicht werden, da es Problemkarten sowie Aufgabenkarten gab, die von den Teilnehmenden bezwungen werden mussten. Nach dem ausgiebigen Mittagessen und einem Eis bei strahlendem Sonnenschein folgte der letzte Programmpunkt: die Arbeitsgruppen. Jeder AG-Leitende stellte im Vorhinein bestimmte Aufgaben für die potentiellen AG-Mitglieder vor. Je nach Interesse folgten Gruppengespräche und -aufgaben, die am Flip-Chart festgehalten und anschließend vorgestellt wurden. Die neuen Ideen und weitere Verbesserungsvorschläge helfen dem Vorstand und den AG-Mitgliedern für eine genauere Fokussierung.

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich für die aktive Teilnahme bedanken sowie für die fortlaufende Unterstützung der DAAD-Mitarbeiter/-innen.