Programm und Ablauf

Du möchtest europäischen Austausch fördern, und zwar unmittelbar in deiner Stadt? Dann engagiere dich in einem unserer Standort-Teams oder gründe einen neuen Standort!

In rund 35 Städten gibt es Europa macht Schule-Standort-Teams, die sich darum kümmern, dass Gaststudierende Projekte mit Schulklassen durchführen können. Die Teammitglieder machen unser Programm bei Gaststudierenden und Lehrer/-innen bekannt, bringen die Gaststudierenden mit den Schulklassen zusammen und organisieren eine Abschlussveranstaltung, bei der alle Projekte eines Standorts präsentiert werden.

Deine Vorteile auf einen Blick

  • Du lernst Studierende aus anderen europäischen Ländern kennen.
  • Du entdeckst neue Perspektiven auf Europa und hilfst dabei, sie weiterzugeben.
  • Du sammelst Erfahrung in der Planung und Organisation von Veranstaltungen, in der Projektkoordination und in der Arbeit im Team.
  • Sei Teil des deutschlandweiten Europa macht Schule-Netzwerks: Nimm teil an Schulungen und Vereinstreffen.
  • Du bist Botschafter/-in einer guten Idee.
  • Du bekommst ein Zertifikat für dein Engagement.

Neben dem Engagement im Standort-Team kannst du dich bei Europa macht Schule e.V. auch auf Vereinsebene engagieren, beispielsweise in einer Arbeitsgruppe. Weitere Informationen findest du unter „Mitmachen im Verein“.

Ablauf für Standortmitglieder

Was machst du als Mitglied eines Standort-Teams im Europa macht Schule-Jahr?

Anmeldung für das Standort-Team
Schulung in Programmorganisation (Online-Seminar)
Welcome(Back)-Treffen (optional)
Werbung für Teilnahme bei Schulen und Gaststudierenden
Planung und Durchführung eines Koordinationstreffens
Begleitung der Durchführung / Zwischentreffen (optional)
Planung und Organisation der Abschlussveranstaltung
Jahrestreffen von Europa macht Schule (optional)
Neuaufbau des Standort-Teams und Vorbereitung auf das nächste Programmjahr