News 03.11.2018 - Programm - Verein

Neue Ehrenamtliche entdecken EmS-Programmjahr spielerisch

Zum Start des Programmjahres 2018/19 haben 16 Ehrenamtliche am Welcome-(Back)-Treffen in Hamburg teilgenommen. Am 27. Oktober nutzten sie die Gelegenheit, einen Überblick zu „Europa macht Schule“ zu erhalten und sich mit anderen Standortaktiven auszutauschen.

Welcome-(Back)-Treffen in Hamburg 2018
Beim Welcome-(Back)-Treffen in Hamburg stand der Austausch zwischen erfahrenen und neuen Ehrenamtlichen im Mittelpunkt.

Welche Veranstaltungen hat ein „Europa macht Schule“-Jahr? Wie organisiere ich die Arbeit am Standort? Und seit wann gibt es „Europa macht Schule“ eigentlich? Das waren nur einige Fragen, die neuen Ehrenamtlichen auf dem Welcome-(Back)-Treffen in Hamburg beantwortet wurden. Eszter Bodnar und Robert Gieske hatten als Mitglieder des Vorstands von Europa macht Schule e.V. zu dem Treffen eingeladen.

EmS-Spiel und „alte Hasen“ erklären das Programmjahr

Gemeinsam erläuterten sie den neuen und erfahrenen Ehrenamtlichen die einzelnen Stationen des „Europa macht Schule“-Jahres. Mithilfe einer abgewandelten Form eines „Mensch ärgere dich nicht“-Spiels durchspielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Programmjahr, diskutierten Probleme, die aufkommen können und lernten die wichtigsten Veranstaltungen kennen. Die Zusammenarbeit im Standortteam wurde dabei genauso behandelt wie das Verhältnis zu Gaststudierenden, Lehrerinnen und Lehrern.

In einer anschließenden Fragerunde standen die erfahrenen Ehrenamtlichen dem „Europa macht Schule“-Nachwuchs Rede und Antwort. Für die Neulinge gab es zahlreiche Tipps zur Rollenverteilung im Team, der Werbung von Schulen und Studierenden oder der Organisation von Veranstaltungen.

Einführung zur EmS-Geschichte und Programmzielen

Zu Beginn der Veranstaltung hatte Frank Wittmann als Vorsitzender von Europa macht Schule e.V. die Geschichte des Vereins kurz vorgestellt sowie die Anfänge und Ziele des Programms erläutert. Im Anschluss erklärte Svenja Schäufele aus der Programmkoordinationsstelle im DAAD, wie Standorte und DAAD zusammenarbeiten und Finanzen abgerechnet werden müssen.

Neben dem Treffen in Hamburg wird am 10. November ein weiteres Treffen in Frankfurt am Main angeboten. Mit den Inhalten aus den Welcome-(Back)-Treffen werden die neuen Ehrenamtlichen jährlich auf das Programmjahr vorbereitet.