News 03.12.2020 - DAAD - Programm

Online-Schulung für Gaststudierende

Trotz Corona konnten wir auch in diesem Programmjahr die Pädagogisch-Interkulturelle Schulung erfolgreich abhalten – erstmals virtuell! 29 Gaststudierende nutzten die Gelegenheit, um mehr über das Programm Europa macht Schule zu erfahren, pädagogische Methoden für die Projektplanung und -umsetzung zu erlernen und sich mit interkulturellen Aspekten auseinanderzusetzen.

Auf dem Bild sind viele Gesichter zu erkennen, welche individuell zur Schulung zugeschaltet sind und den Daumen in die Höhe zeigen

Am ersten Tag der Schulung bekamen alle teilnehmenden Gaststudierenden einen kurzen Einblick in das Programm Europa macht Schule und von wem es wie organisiert wird. Danach ging es mit einem kurzen Überblick des deutschen Bildungssystems weiter. Anschließend widmeten sich die Teilnehmenden dem pädagogischen Schulungsteil. Hierbei konnten u.a. folgende Fragen diskutiert und geklärt werden: „Welche Methoden gibt es, um ein Projekt mit einer Schulklasse durchzuführen?“, „Wie kann ich mein Projekt gut strukturieren, bzw. interessant für Schüler/-innen machen?“, „Welche Lernarten (PowerPoint-Präsentationen, interaktive Behandlung, Selbstarbeit etc.) mögen Schüler/-innen am liebsten?“.

Wichtig war bei der Schulung, dass die Teilnehmenden selbst pädagogische Methoden erproben konnten, sodass sie für ihre Projektdurchführung gut gewappnet sind. Hierfür gab es am Nachmittag immer wieder kurze Breakout-Sessions, in welchen die Teilnehmenden in Kleingruppen die Möglichkeit hatten, das Erlernte direkt umzusetzen.

Am Sonntagmorgen trafen sich alle Teilnehmenden erneut, um nun etwas über interkulturelle Aspekte zu lernen und sich gegenseitig auszutauschen. Hierbei wurden Fragen behandelt wie: „Wer bin ich?“, „Was ist Kultur?“, „Welche Aspekte von kulturell geprägtem Verhalten sind mir wichtig?“, „Was sind deutsche Kulturstandards?“, „Und was bedeutet interkulturelle Kompetenz überhaupt?“.

Hierbei war natürlich besonders spannend, dass Teilnehmenden aus ihren diversen Kulturkreisen eine andere Sichtweise einbrachten und von ihren (kulturellen) Besonderheiten berichten konnten. Schnell stellten sich hierbei auch viele Gemeinsamkeiten einzelner Länder und Regionen heraus. Der Sonntag lebte daher vom gegenseitigen Austausch der Teilnehmenden, zu welchem sie immer wieder in Kleingruppen zusammenkamen.

Im Januar findet eine zweite virtuelle Schulung statt. Interessierte Gaststudierende können sich per Mail an europamachtschule@daad.de wenden.