News 04.11.2020 - Corona - Standorte

Virtuelle Vorbereitung auf virtuelle Arbeit

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie werden vermehrt EmS-Projekte virtuell durchgeführt. Aber nicht nur die Projekte, sondern auch die allgemeine Programmarbeit an den Standorten muss auf viele Präsenzveranstaltungen und Treffen verzichten. Betroffen davon sind auch die Standort-Teams, die für die lokale Durchführung des Programms zuständig sind.

Hände die auf einem Laptop etwas schreiben

Um sich auf die anstehenden Veranstaltungen und die allgemeine Teamarbeit am Standort vorzubereiten, haben 43 Teammitglieder von 25 verschiedenen Standorten an zwei Schulungen teilgenommen, alles online natürlich: „Zusammenarbeit in virtuellen Teams“ & „Planung und Durchführung virtueller Veranstaltungen“.

Zusammen mit den beiden Trainerinnen Inga Geisler und Sandra Dundler befassten sich die Teilnehmenden mit hilfreichen Tools und Methoden, um die normalerweise physische Zusammenarbeit in die digitale Welt zu übertragen. Sie tauschten sich über die eigenen Erfahrungen und Probleme bei der virtuellen Zusammenarbeit aus. Dabei entwickelten sie z.B. Konzepte für die einzelnen Phasen eines virtuellen Koordinationstreffens.

Wir möchten uns bei den Ehrenamtlichen für die rege Teilnahme bedanken und wünschen viel Spaß & Erfolg bei der digitalen Standortarbeit!