News 02.03.2020 - Programm - Verein

Zwischen Rauchbier und E.T.A. Hoffmann in Bamberg

Im malerischen Klein-Venedig Bayerns fand sich der Vorstand von Europa macht Schule e.V. vom 28.02. bis 01.03.2020 gemeinsam mit der DAAD-Koordination zum halbjährlichen Vorstandstreffen zusammen. Gemeinsam wurde das laufende Programmjahr diskutiert, Ideen für die Weiterentwicklung der Arbeitsgruppen gesammelt und das Jahrestreffen geplant.

Die Vorstandsmitglieder und die DAAD-Koordination stehen warm angezogen auf der oberen Brücke in Bamberg und lachen in die Kamera.

Neue Ziele für die AGs und Auftakt einer neuen AG

Bei den Arbeitsgruppen wurde sich auf einige Veränderungen geeinigt. So startet in diesem Jahr die neue AG Alumni mit einem Auftakttreffen im Herbst unter der Leitung von Eszter Bodnár. Außerdem hat sich die AG Didaktik neue Ziele gesetzt und freut sich – wie auch alle anderen Arbeitsgruppen – über neue Mitstreiter/-innen für die anstehenden Aufgaben. Die AG Ausland, vertreten durch Simona Telbanhofer, stellte ihre Konzepte für das Gründerseminar am 23. und 24. Mai in Halle/Saale vor. Dieses Format zielt darauf ab, motivierte Gaststudierende nach ihrer Rückkehr in ihr Heimatland für die Gründung eines Auslandsstandortes zu begeistern und befähigen. Des Weiteren wurde die AG Kommunikation mit neuen Projektideen gefüttert und kann so zukünftig noch kreativer auf den Social Media-Kanälen und der Homepage in Erscheinung treten.

Planung des Jahrestreffens in Köln

Während aktuell die Europa macht Schule-Projekte an den Standorten in vollem Gange sind, hat sich der Vorstand mit den Inhalten des Jahrestreffens befasst und erste Vorbereitungen unternommen. Ziel war es dabei, durch gemeinsame Aktivitäten, die Mitglieder noch stärker miteinander zu vernetzen und den Spaßfaktor dabei nicht zu vergessen. Das Treffen findet in diesem Jahr vom 26. bis 28. Juni in Köln statt und alle Standort- und Vereins-Mitglieder sind dazu herzlich eingeladen.