News 17.12.2019 - DAAD - Programm

Schulung für Gaststudierende

Wie funktioniert das deutsche Bildungssystem? Wie bereite ich mich gut auf mein europäisches Projekt in einer deutschen Schulklasse vor? Welche Themen sind für die Schülerinnen und Schüler von Interesse?

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schulung lachen in die Kamera und strecken freudig ihre Arme hoch. Die hinterste Reihe hält eine Europafahne hoch und im Hintergrund steht ein EmS-Rollbanner.

Diesen und vielen weiteren Fragen sind die 36 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ersten pädagogisch-interkulturellen Schulungswochenendes am 07. und 08. Dezember 2019 auf den Grund gegangen.

Nachdem sich am Samstag erstmal alle kennengelernt haben, begann der Tag mit einer interessanten Diskussion über das deutsche Bildungssystem: Wie funktioniert das System? Was sind die Vorteile, und wie sieht das Bildungssystem in anderen Ländern aus? Danach ging es weiter mit der Erprobung zahlreicher Methoden, die für die Unterrichtsprojekte genutzt werden können. Am Nachmittag stand die Themenfindung für das eigene Projekt im Vordergrund.

Am Sonntag tauchten die Studierenden in die Welt der interkulturellen Kommunikation ein: Was bedeutet Kultur überhaupt, was definiert meine eigene Kultur und wie gestalten sich andere Kulturen? Aufgrund verschiedenster Herkunftsländer gestaltete sich die Erarbeitung der Arbeitsaufträge sehr interessant und gewinnbringend für alle.

In jedem Programmjahr haben die europäischen Gaststudierenden die Möglichkeit, sich an einem von drei Schulungswochenenden optimal auf ihre Schulprojekte vorzubereiten. Die Wochenenden werden von der DAAD-Koordinationsstelle organisiert und von externen Referent/-innen durchgeführt.

Für die Schulungen im Januar sind noch Plätze frei, bei Interesse senden die Gaststudierenden eine E-Mail an europamachtschule@daad.de!