News 06.11.2019 - DAAD - Programm - Verein

„Europa macht Schule“-Jahresbericht 2018/19

Zwar stecken wir bereits Mitten in der Durchführung des Programmjahres 2019/20, was aber nicht heißen soll, dass das vergangene Programmjahr nicht noch einmal gebürtig verabschiedet werden kann. Und was eignet sich hierzu besser, als ein EmS-Jahresrückblick anhand des neu erschienenen Jahresberichtes?

Der

So gab es im letzten Programmjahr 2018/19 ganz besondere Gründe zum Feiern. Zum einen war Europa macht Schule an insgesamt 42 Standorten vertreten – welches ein Rekordhoch in der ganzen EmS-Laufbahn darstellte. Und zum anderen wurde die 2.000. Teilnehmerin von Europa macht Schule und stellvertretend das Heidelberger Standort-Team geehrt. Aber damit nicht genug: Denn auch wir von Europa macht Schule durften das 10-jährige Jubiläum der BMBF Förderung und der Koordination mit dem DAAD feiern.

„Europa geht uns alle an“, „Italien – Pizza, Pasta und Postkartenmotive?! Das Land und die Menschen hinter gängigen Klischees und Stereotypen“ und „die türkische Frauenrechtsbewegung – Geschichte der Frauen- und Genderbewegung in der Türkei“ sind nur drei Titel von spannenden Projekten welche im letzten Programmjahr durchgeführt wurden. Auch zwei teilnehmende Lehrkräfte kommen zu Wort und berichten von ihren Erfahrungen mit Europa macht Schule. Es wird der Auslandstandort Budapest vorstegstellt und auch der Verein hat viele spannende Neuigkeiten zu berichten.

Ausführliche Projektberichte, Neuigkeiten, Zitate, Statistiken, Zahlen, Fakten und mehr gibt ab sofort in unserem Jahresbericht 2018/19 zum Nachlesen. Dieser kann entweder direkt in der digitalen Version angeschaut oder aber druckfrisch in der analogen Printversion über die DAAD-Publikationsbestellung angefordert werden.

Egal ob analog oder digital – Wir wünschen viel Spaß beim durchstöbern des EmS-Jahresberichtes 2018/19!