News 21.10.2018 - Programm - Verein

Europa macht Schule e.V. wirbt für lokale Kooperationen mit ESN Germany

Am 20. Oktober hat Europa macht Schule e.V. sein Programm auf dem Treffen der Studierendenvereinigung Erasmus Student Network Germany (ESN) in Köln vorgestellt. Als 1. Vorsitzender des Vereins präsentierte Frank Wittmann lokale Kooperationsmöglichkeiten für die beiden Initiativen.

ESN-Treffen Köln 2018
Auf dem ESN-Treffen in Köln hat Frank Wittmann (1. Vorsitzender, Europa macht Schule e.V.; links) gemeinsam mit Natalie Simon (ESN Germany Board-Mitglied; rechts) Kooperationsmöglichkeiten vorgestellt.

Auf Einladung der ESN-Vorständin Natalie Simon war Frank Wittmann nach Köln gereist. Den rund 100 ESN-Standortvertreterinnen und -vertretern erläuterte er die Ziele des Programms „Europa macht Schule“ (EmS) und warb für Kooperationen auf lokaler Ebene. „Beide Initiativen möchten europäischen Gaststudierenden eine großartige Zeit in Deutschland bescheren und interkulturellen Austausch fördern. Da ist es nur sinnvoll, sich an den Standorten zu unterstützen“, sagte der 1. Vorsitzende von Europa macht Schule e.V. So könne man zum Beispiel gemeinsam bei Gaststudierenden für die jeweiligen Aktivitäten werben und eine größere Reichweite generieren.

Dankbar für jede Form der Unterstützung

Darüber hinaus sei es auch möglich, dass lokale ESN-Initiativen „Europa macht Schule“-Standorte gründeten. Dabei müssten nur beide Programme gleichberechtigt behandelt und kommuniziert werden. In jedem Fall sei man aber dankbar für jede Form der Unterstützung – vor allem im Kleinen. „Manchmal reicht es schon, eine E-Mail an die richtige Stelle weiterzuleiten, um gemeinsame Ziele zu erreichen“, ergänzte Frank Wittmann.

Kontakt für interessierte ESN-Initiativen

Interessierte ESN-Initiativen können sich fortlaufend unter Angabe einer Kontaktperson und des Standorts bei der „Europa macht Schule“-Koordinationsstelle im Deutschen Akademischen Austauschdienst e.V. (DAAD) melden: info@europamachtschule.de. Eine Übersicht der existierenden EmS-Standorte findet sich auf der Programm-Website.