News 20.12.2017 - Marburg - Programm

Das Marburger Comeback 2017: Engagement trifft Motivation

Nach einer einjährigen Pause des Marburger Standorts haben sich in diesem Jahr erneut viele motivierte Ehrenamtliche zusammengefunden, um den EmS-Geist in Marburg wieder zu erwecken – mit Erfolg! Am 8. November 2017 fand das erste Koordinationstreffen der diesjährigen Projektpartner statt. Mit insgesamt 12 betreuten Projekten im Wintersemester 2017/2018, war die Resonanz der interessierten Studierenden, sowie der Schulen weitaus höher als erwartet.

Zur Eröffnung des ersten Koordinationstreffens im alten Senatssitzungssaal der Universität Marburg stellte sich das neue Marburger Standortteam mit seinen acht Mitgliedern vor, darunter Stefanie Plitt als Standortkoordinatorin, Sophie Billen und Svenja Schauten als Finanzbeauftragte, sowie Joel Hüsemann, Henrik Vollbracht, Marie Fehrmann, Ronja Landeck und Lisa Schmidt als fleißige Engagierte.

Nach einer Vorstellungsrunde der knapp 30 Teilnehmenden, fanden sich die Studierenden und Lehrer/-innen spielerisch mit Hilfe eines Flaggen-Puzzles in ihren Projektgruppen zusammen. Eine Einführung in das Programm „Europa macht Schule“ durch Stefanie leitete über in einen kreativen und motivierenden ersten Austausch der Projektpartner/-innen.

Wir sind gespannt auf die Umsetzung unserer Projekte in diesem Semester und sind stolz, „Europa macht Schule“ durch unseren Standort wieder bereichern zu können!

Eure Marburger EmS-igen