News 14.11.2017 - Halle - Verein

„Europa macht Schule“ beim EFD-Comeback in Leipzig

Am 12. November 2017 hat „Europa macht Schule“ an der Zukunftswerkstatt des Comeback 2017 für Rückkehrerinnen und Rückkehrer aus dem europäischen Freiwilligendienst (EFD) teilgenommen. Die Veranstaltung wurde von der Nationalagentur „Jugend für Europa“ in Leipzig organisiert.

Der "Europa macht Schule"-Stand beim Comeback 2017 in Leipzig.
Sabine vom „Europa macht Schule“-Standort Halle/Saale präsentierte das Programm beim Comeback 2017 von Jugend für Europa.

Rund 350 Jugendliche trafen sich für ein Wochenende in Leipzig, um über Europa zu reden. Was hatten sie alle gemeinsam? Sie alle haben einen Europäischen Freiwilligendienst absolviert und sind in den letzten zwölf Monaten zurückgekehrt. Das alljährliche Comeback gibt ihnen die Möglichkeit, sich über ihre Erfahrungen auszutauschen und Zukunftspläne zu schmieden.

Besonders für den letzten Punkt gab es am Sonntag genug Zeit. Auf einer Zukunftsbörse konnten sich ehrenamtliche Initiativen, Vereine und Organisationen vorstellen, um mit den ehemaligen Freiwilligen ins Gespräch zu kommen. Auch „Europa macht Schule“ war mit einem Stand und einer Kurzpräsentation vertreten.

Sabine vom „Europa macht Schule“-Standort Halle/Saale präsentierte das Programmkonzept und einige ausgewählte Projekte aus Halle und stellte sich den vielen Fragen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Comeback-Veranstaltung sind erfahrungsgemäß sehr motiviert und interessiert an ehrenamtlichen Initiativen für Europa und so wurden viele spannende Gespräche geführt.