News 24.03.2017 - Programm

Endspurt in der Projektdurchführung in Gießen

Die kreativste Phase im EmS-Programmjahr – die Durchführung der Projekte – befindet sich am Standort Gießen in den letzten Zügen.

Am 2. Februar läutete die Studentin Vladislava mit ihrem Projekt an den Gewerblichen Schulen des Lahn-Dill-Kreises den Beginn der Projektdurchführung ein. Sie führte die SchülerInnen auf eine kulinarische Reise durch Russland.
Kurz darauf berichtete der Student Asier einer Klasse der Freiherr-vom-Stein-Schule Wetzlar vom kulinarischen Spanien. Passend dazu wurde gemeinsam das typisch spanische Gericht Tortilla Española gekocht.
Durch die Studentin Patrycja lernte die Klasse 8Rb der MPS Hartenrod das Nachbarland Polen kennen.
An der Clemens-Brentano-Europaschule Lollar nahmen drei Studentinnen aus Griechenland, der Türkei und Serbien die SchülerInnen mit auf einen Europatrip durch das Klassenzimmer.  Am vergangenen Freitag hat der französische Student Thibaut sein Projekt über „deutsch-französische Beziehungen“ in der Klasse 10Ra der Erich Kästner-Schule Homberg/Efze abgeschlossen.

Wir freuen uns auf drei weitere Projekte der Gaststudierenden der Justus-Liebig-Universität Gießen!