Fragen und Antworten

Sie haben Fragen zum Programm „Europa macht Schule“? Hier finden Sie Antworten!

Welche Schulen können teilnehmen?

Das Programm steht allen Schulformen und Klassenstufen offen.

Was ist zu beachten?

Die Schulen sind eingeladen, eine Präferenz bezüglich der Herkunft ihres Gastes anzugeben. Dies findet nach Möglichkeit Berücksichtigung, kann allerdings nicht garantiert werden.

Die Teilnahme am Programm erfordert die Benennung einer betreuenden Lehrkraft, die dem/r Gaststudierenden und den ehrenamtlichen Organisator/-innen des Programms als Ansprechpartner/-in zur Verfügung steht.

Die Studierenden verfügen i.d.R. nicht über didaktische Fachkenntnisse oder Praxiserfahrung. Daher sind sie bei der Planung und Durchführung des Projektes auf die enge Zusammenarbeit mit der betreuenden Lehrkraft angewiesen, um ihr Wissen, ihr Engagement und ihre Ideen gewinnbringend in den Unterricht einbringen zu können.

Wie groß ist der Aufwand?

Der Umfang der Projektarbeit beträgt zwischen drei und fünf Unterrichtsstunden. Darüber hinaus sind Besprechungen zur Planung und Koordination erforderlich.

Entstehen Kosten für die Schule?

Die Teilnahme am Programm ist kostenfrei.

Für etwaige Material- oder Fahrtkosten erhalten die Studierenden nach Abschluss des Projekts eine geringe pauschale Aufwandsentschädigung vom DAAD. Eine darüber hinaus gehende finanzielle Förderung der Projekte ist nicht möglich.

Welche Verpflichtungen geht die Schule ein?

Die Studierenden melden sich verbindlich für das Projekt an. Die Schulleitung wird gebeten, der Durchführung des Programms im Vorfeld schriftlich zuzustimmen. Die Studierenden werden durch den DAAD für ihr Projekt haftpflichtversichert.

Wer ist Ansprechpartner/-in?

Das Programm wird von lokalen Teams aus studentischen Ehrenamtlichen organisiert, die bei Fragen oder Problemen in jeder Projektphase für die beteiligten Lehrer/-innen und Studierenden ansprechbar sind. Die Kontaktdaten der einzelnen Teams finden Sie hier.

Wie erfolgt die Anmeldung zum Programm?

Für eine Programmteilnahme Ihrer Schule bitten wir um Anmeldung bis Anfang November. Die Anmeldung erfolgt über das Online-Formular.

Sie haben weiterführende Fragen? Dann kontaktieren Sie das „Europa macht Schule“-Team in Ihrer Stadt. Die Kontaktdaten finden Sie auf unserer Standort-Seite.