Auf kulinarischer Entdeckungsreise durch Italien

Im Februar 2019 begaben sich die Schülerinnen und Schüler des bilingualen Geschichtskurses am Saarlouiser Gymnasium am Stadtgarten auf kulinarische Entdeckungsreise durch Italien. Was sie dabei erlebt und gelernt haben, schildern zwei der Schülerinnen:

Einige Schülerinnen und Schüler der Klasse sowie die Lehrerin und ein Standortmitglied stehen vorne in einem Klassenzimmer, halten eine Europaflagge und lachen in die Kamera.

„Am 08.02.19 und am 13.02.19 waren zwei Italienerinnen bei uns zu Besuch, um uns etwas über die italienische Kultur beizubringen.

Am 8. Februar haben wir zusammen Ein gedeckter Tisch, in der Mitte stehen Platten mit Tomate- Mozzarella.italienische Gerichte, wie zum Beispiel Pesto, Tomaten-Mozzarella Platten und Spaghetti Carbonara gekocht. Dabei haben wir viel über die Zubereitung der Gerichte gelernt und Freundschaften geknüpft. Die verschiedenen Schüler/-innen der 8er Klassen, die im bilingualen Geschichtskurs sind, haben sich zusammengetan und mehrere Gruppen gebildet, um die einzelnen Gerichte zu kochen, den Raum zu dekorieren und den Tag auf Videos und Fotos festzuhalten. Nachdem die Gerichte fertig waren, haben wir gemeinsam gegessen. Alles war sehr lecker!

 

Am 13. Februar Die beiden italienischen Studentinnen im Klassenzimmer.haben sich die Italienerinnen nochmal Zeit genommen, uns in einer Präsentation etwas über ihre Heimat Apulien vorzustellen, damit wir Italien besser kennenlernen. Sie haben uns verschiedene Dinge erzählt, z.B. wohin man nach Süditalien reisen sollte, wenn man Urlaub macht, da die meisten Touristen eher in den Norden Italiens reisen. Unter anderem haben wir auch gelernt wie man dort mit Gesten untereinander kommuniziert und verschiedene Stereotypen über Italiener/-innen und Deutsche kennengelernt.

Diese zwei Stunden haben uns viel über Italien beigebracht und haben uns auch verdeutlicht, wie schön die Kultur eines anderen Landes sein kann.

Letzter Teil unserer Teilnahme am Programm Europa macht Schule war die Abschlussveranstaltung in Saarbrücken, bei der die Ergebnisse vorgestellt und eine Urkunde überreicht wurden.“

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Schülerinnen und der betreuenden Lehrkraft für diesen Projektbericht!

Der Projektbericht erschien zuerst auf der Website des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten: https://www.sgs-saar.de/