Anmeldung für Schulen

Sie möchten gemeinsam mit Ihren Schüler/-innen Europa hautnah erleben? Dann lassen Sie uns keine Zeit verlieren!

Jetzt mitmachen!

Formularblatt mit Stift

Sie sind Lehrkraft an einer Schule in Deutschland und möchten im Rahmen von Europa macht Schule ein Projekt mit einem/einer Gaststudierenden in Ihrer Schulklasse durchführen?

Hier geht’s zur Anmeldung!

Eine Anleitung darüber wie die Anmeldung funktioniert gibt es hier.

Ihre Teilnahmebedingungen auf einen Blick:

  • Sie können sich für Europa macht Schule anmelden, wenn Sie eine Lehrkraft an einer Schule in Deutschland sind.
  • Bei Europa macht Schule gibt es für Gaststudierende und Schulen pro Programmjahr zwei Anmeldefristen.
  • Die Anmeldefrist für das Programmjahr 2021/22 ist vom 01.10. – 15.11.2021. Eine weitere Anmeldephase wird es im März/April 2022 geben.
  • Wenn Sie sich in diesem Programmjahr bei Europa macht Schule anmeldest, so haben Sie bis zum Ende des Programmjahres (d.h. bis Ende Juni 2022) Zeit ein EmS-Projekt an Ihrer Schule durchzuführen. Stimmen Sie sich hierfür bitte mit Ihrem Gaststudierenden und und dem Standort-Team ab.
  • Weitere Termine und Fristen finden Sie im Programmablauf für Schulen.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Sie holen sich Europa lebendig, hautnah und authentisch in den Unterricht.
  • Sie ermöglichen eine aktive europäische Begegnung für Schüler/-innen aller Klassenstufen und Schultypen.
  • Sie wecken Interesse an eigener Auslandserfahrung und zeigen Wege dafür auf.
  • Sie haben breitgefächerte und unkomplizierte Einsatzmöglichkeiten (Einbindung in den Fach- oder Projektunterricht sowie in außerunterrichtliche Aktivitäten, wie z.B. das Ganztagsschulangebot).
  • Europa macht Schule eignet sich als Einstieg oder Vertiefung des Erasmus+ Programms im Schulbereich oder anderer Formen von internationalen Schulpartnerschaften.
  • Zum Abschluss bekommen Sie bzw. Ihre Schulklasse ein Zertifikat und ein Badge, welches die Teilnahme am Programm bestätigt.